Review: Moxy München Ostbahnhof

Foto: Moxy

Moxy ist die Budget-Marke von Marriott. Die Anzahl der Häuser wächst stetig und ist inzwischen auch in Asien und den USA zu finden. In München ist es bereits das zweite Hotel, das andere Moxy befindet sich in der Nähe des Flughafens. Das Moxy Munich Airport ist allerdings krisenbedingt temporär geschlossen.

Inzwischen hat jede große Hotelkette eine Lowcost-Marke a la Motel One. Günstige Tarife, modernes Design und teilweise zentrale Standorte. Dafür wird auf luxuriösen Schnickschnack, mehrere Restaurants, ein Spa und Lounges weitestgehend verzichtet. Die Preise sind dafür in der Regel auch zu Messezeiten niedriger als die der klassischen Hotels.

Moxy München Ostbahnhof | Buchung

Buchungskanal: Marriott.com (1 Zimmer, 1 Nacht)
Zimmer: 532
Preis pro Zimmer und Nacht : 52€ inkl. Frühstück (Member Rate Welcome Back)
Gebuchte Kategorie / Erhaltene Kategorie: Moxy Sleeper Guest Room
Punktegutschrift: 3.669 Punkte (446 Base + 223 Elite + 3.000 Extra)

Am einfachsten bucht Ihr direkt bei Marriott. So stellt Ihr sicher Punkte im Marriott Bonvoy Programm zu sammeln und eventuelle Statusvorteile zu erhalten. Ich habe erst vor wenigen Tagen eine Rate für 52€ gebucht. Diese war noch am Tag der Anreise erhältlich und inkludierte sogar das Frühstück. Neben den Optionen King und Twin gibt es noch etwas größere Familienzimmer.

Die Hotels überbieten sich zur Zeit mit Angebotspreisen, dazu kommen zahlreiche Aktionen der Bonusprogramme. Bei Bonvoy läuft aktuell eine Aktion mit 2.500 Bonuspunkten, diese gilt für alle Marken und ist bei solch günstigen Tarifen besonders attraktiv.

Moxy München Ostbahnhof | Lage & Check in

Das Hotel liegt etwa 5-10 Minuten zu Fuß vom Ostbahnhof. Dort kommt man schnell mit der S-Bahn in die Innenstadt oder auch zum Airport. Die Fahrzeit zum Franz Josef Strauss Flughafen beträgt eine halbe Stunde.

Über die App von Bonvoy habe ich kurz vor der Ankunft eingecheckt, dennoch muss man in jedem Fall zur Rezeption. Dort war allerdings alles vorbereitet, der Mitarbeiter brauchte noch nicht einmal die Kreditkarte und händigte mir direkt den Zimmerschlüssel aus. Durch den aktuellen Status-Match habe ich mir den Platinum Status gesichert und konnte mir als Benefit 10€ Guthaben im Hotel oder 500 Bonuspunkte aussuchen.

Moxy München Ostbahnhof | Zimmer

Die Zimmer sind eher klein und zweckmäßig ausgestattet. Die Einrichtung ist dennoch modern, das Haus ist noch relativ neu. Für kurze Aufenthalte und einen kleinen Koffer ist die Größe des Zimmers ausreichend.

Die indirekte Beleuchtung sorgt für eine angenehme Atmosphäre. An der Garderobe ist eine kleine Ablage installiert, die auch als Tisch genutzt werden kann. Das WLAN ist schnell, kostenfrei und ohne Passwort nutzbar.

Das Zimmer ist gut gegen Schall isoliert, man bekommt nichts von der Strasse mit. Das Fenster kann man zum kurzen Durchlüften vollständig öffnen oder kippen. Es gibt genügend Steckdosen und sogar USB-Anschlüsse.

Das Bad ist ebenfalls sehr klein. Auf Föhn, Duschgel und Schampoo muss man nicht verzichten.

Moxy München Ostbahnhof | Das Hotel

Es gibt zwei Eingänge in das Hotel, an der Strassenebene sind lediglich Schließfächer und Aufzüge zur Rezeption. Diese befindet sich in der ersten Etage, dort gibt es einen weiteren Ein- und Ausgang.

Wie in den anderen Moxy-Hotels findet der Check-in an einer Bar statt. Dort bekommt man rund um die Uhr Getränke und Snacks. Diese werden wie in einem Kiosk präsentiert, es gab auch Fertiggerichte und eine Mikrowelle.

In der Lobby sind zahlreiche Sitzmöglichkeiten vorhanden, diese eignen sich zum Essen, Trinken, Lesen, Spielen und Verweilen. Hier wird auch das Frühstück serviert. Es war relativ wenig los, die Auslastung dürfte zur Zeit minimal sein.

Auf Bügeleisen in den Zimmern wird übrigens verzichtet, dafür gibt es allerdings einen eigenen Raum. Über einen Gym verfügt das Moxy München-Ost leider nicht.

Moxy München Ostbahnhof | Frankfurtflyer Kommentar

Wer Moxy kennt, bekommt hier den gewohnten Standard. Das Design ist jung und hipp, insgesamt ein gutes Budget-Hotel. Preis/Leistung sind mehr als fair, besonders bei den Angeboten und dem Mehrwert in Form von Bonuspunkten.

Die Lage ist – je nachdem zu welchem Zweck man reist – ebenfalls gut. Ich war am Tag der Ankunft in der Stadt und hatte einen frühen Abflug am nächsten Morgen. Die S-Bahn verkehrt auch zu früher Stunde und benötigt ca. 30 Minuten zum Terminal. Für einen längeren Aufenthalt sind die Zimmer zu klein, für zwei Personen könnte es auch schon eng werden.

Hier könnt Ihr das Moxy direkt buchen

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*