Review: PAGSS Premium Lounge Manila Terminal 3

PAGSS Premium Lounge Manila Terminal 3 - Hinterraum

Nach meinem Aufenthalt im Sheraton Manila, ging es für mich im Rahmen des Jubiläumstrips nach einem Abstecher in die Lounge über Hong Kong nach Singapur. Was die Lounge für euch bereit hält und was ich erlebt habe, zeige ich Euch in der Review.

PAGSS Premium Lounge Manila Terminal 3 | Lage

Die Lounge befindet sich im Abflugbereich für internationale Flüge auf Ebene 4. Das ist die Lounge Ebene oberhalb der Duty Free Shops wo es praktisch in jedem Eingang zu einer anderen Lounge geht. Dabei gibt es dort verschiedene Airline- und Drittanbieterlounges.

PAGSS Premium Lounge Manila Terminal 3 | Zugang

Die Lounge ist eine von drei Priority Pass Lounges im Terminal 3, somit ist der Zugang für Inhaber einer American Express Platin Karte leicht zu erhalten.

Des Weiteren wird die Lounge von KLM, Qantas und Qatar Airways als Business Lounge und für entsprechende Statusinhaber der jeweiligen Programme angeboten. Zudem erhalten One World Statusinhaber der Stufen Sapphire und Emerald Zugang zur PAGSS Lounge in Terminal 3.

 

PAGSS Premium Lounge Manila Terminal 3 | Ausstattung

Die Lounge besteht, grob beschrieben, aus einem kleinen Eingangsbereich in dem die Zugangsberechtigungen überprüft werden, einem vorderen großen Raum mit Buffet und einem kleineren hinteren Raum mit einer Bar und den sanitären Einrichtungen.

Es gibt an der Fensterfront entlang einen Tisch mit Barhockern, von wo man tageszeitabhängig den Ausblick auf das Vorfeld genießen kann. Tageszeitabhängig deswegen, da die Sonne derartig auf die Glasfront scheint, dass die Jalousien die meiste Zeit geschlossen sind. Wenn man sich traut und die Jalousien nach oben zieht, wird es schnell ungemütlich warm. Leider.

PAGSS Premium Lounge Manila Terminal 3 | Catering

Bei den Snacks hat man die Auswahl zwischen asiatischen und westlichen Kleinigkeiten. Aus dem asiatischen Raum gibt es verschiedene Dim Sum mit Saucen, während es aus der westlichen Sphäre Nudeln gibt. An kalten Snacks gibt es Obst, Kuchen, Cerealien usw.

Insgesamt ist die Verpflegung vollkommen zufriedenstellend, wenngleich die Mini-Teller dazu führen, dass man die Kalorien, die man zu sich nimmt, beim nächsten Gang zum Buffet auch gleich wieder verbrennt.

Bei den alkoholischen Getränken gibt es den Flaschen nach zu urteilen einige ordentliche Standardspirituosen. Als Beispiele seien Bombay Sapphire oder Absolut Vodka genannt.

Soft Drinks gibt es zur Selbstbedienung in Dosen aus einem Kühlschrank.

PAGSS Premium Lounge Manila Terminal 3 | Frankfurtflyer Kommentar

Insgesamt eine zufriedenstellende Lounge, die die lange Wartezeit in Manila deutlich angenehmer machte. Durch die Empfehlung, früh am Flughafen zu sein, kann es passieren, dass relativ viel Zeit zwischen dem Passieren der Sicherheitskontrolle und dem Boarding liegt. Die Shoppingangebote haben mich nicht überzeugt, so dass ich es vorzog, die Zeit in der Lounge zu verbringen.

 

Weitere Beiträge des Tripreports:

Jubiläumstrip nach Hong Kong mit Cathay Pacific First Class | Planung

American Express International Airline Program

Guide: Meilenflüge zum Nulltarif bei United Airlines MileagePlus

Jubiläumstrip nach Hong Kong mit Cathay Pacific First Class | Planänderungen

Guide: Singapore Airlines Stopover Holiday Programm

Review: Sakura Lounge im Terminal 2 in Frankfurt

Review: Cathay Pacific First Class Boeing 777-300ER Frankfurt nach Hong Kong CX288

Klug unterwegs mit Klook

Review: Mira Moon Hotel Hong Kong

Review: Singapore Airways First Class Lounge Hong Kong

Review: Singapore Airlines First Class 777-300 Hong Kong nach Singapur

10 Stunden am Flughafen Changi in Singapur

Review: Singapore Airlines Private Room

Review: Singapore Airlines Business Class Boeing 787-10 Dreamliner Singapur nach Manila

Review: Sheraton Manila Airport

Review: PAGSS Premium Lounge Manila Terminal 3

Review: Cathay Pacific A330 Regional Economy Class

Guide: Singapore Airlines Uprades “mySQupgrade”

Review: Singapore Airlines Silverkris Business Lounge Hong Kong

Review: Singapore Airlines A380 (V1) Business Class Hong Kong nach Singapur

Review: Courtyard by Marriott Singapore Novena

Review: Priority Pass Ambassador Transit Lounge Terminal 3 Singapur Changi Airport

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Da hast Du aber Glück gehabt. In Terminal 1 betreibt die „Philippine Airlines Ground Service Syndication“ auch eine Lounge, die u.a. von Qatar genutzt wird.
    Eine Gefängniszelle ist vermutlich noch deutlich weniger einladend, aber so völlig abwegig ist die Assoziation in dieser abgewohnten Dunkelkühlzelle auch wieder nicht.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*