Review: Turkish Airlines Lounge Istanbul Airport

Seit gut einer Woche ist der neue Istanbul Airport komplett geöffnet und der gesamte Betrieb wurde in einem spektakulären Umzug vom alten Airport Istanbul-Ataturk nun komplett zum riesigen Neubau an der Schwarzmeerküste verlegt.

Eigentlich war die komplette Eröffnung des Flughafens, der in den kommenden Jahren noch deutlich erweitert wird, schon im vergangenen Oktober vorgesehen, jedoch hatte sich diese mehrfach verschoben und es gab bis zuletzt nur einen „Light-Betrieb“.

Bereits vor einigen Tagen habe ich Euch hier die neue Turkish Airlines Domestic Lounge vorgestellt. Nun hatte ich nur eine gute Woche nach Neueröffnung die Möglichkeit, eine der neuen Turkish Airlines Lounges im internationalen Bereich des Terminals zu besuchen. In diesem Review möchte ich Euch die Lounge, die speziell für Kunden des Turkish Airlines Miles&Smiles Programms und Star Alliance Gold Mitglieder zur Verfügung steht, einmal vorstellen.

Turkish Airlines selbst bezeichnet diese Lounge als „Turkish Airlines Lounge Miles&Smiles“. Parallel dazu hat auch noch eine weitere Lounge geöffnet, die speziell für Reisende in der Turkish Airlines Business Lounge eröffnet wurde. Diese kann auf Nachfrage auch nicht mit dem Star Alliance Gold Status genutzt werden – hier ist einzig und allein das Business Class Ticket die Eintrittskarte. Da ich auf meiner Reise zurück nach Düsseldorf jedoch in der Turkish Airlines Economy Class unterwegs war, fiel ein Besuch diesmal aus.

Wer möchte, kann auch mit meinem Review der inzwischen geschlossenen Turkish Airlines Lounge Istanbul-Ataturk einmal einen eigenen Vergleich ziehen.

Turkish Airlines Lounge Istanbul Airport – Lage und Zutritt

Die Lounge, die sich im Obergeschoss und damit nicht ebenerdig mit Shops etc. befindet, besitzt zwei Eingänge. Sie ist insgesamt luftseitig, also hinter Pass- und Sicherheitskontrollen, angelegt. Der Haupteingang ist direkt nach dem Verlassen des Kontrollbereichs gut ausgeschildert und auch ein kleiner Eingang mit Aufzügen für körperlich beeinträchtigte Gäste ist nicht zu verfehlen. Zum Haupteingang geht es über eine Rolltreppe.

Die Zutrittsregeln sind leider derzeit auch unter den Mitarbeitern noch etwas unklar. Zutritt haben aber grundsätzlich alle Business Class Gäste eines am selben Tag abfliegenden Fluges von Turkish Airlines (auch wenn es hierfür die erwähnte andere Lounge noch gibt). Weiterhin können Miles&Smiles Statuskunden und allgemein alle anderen Star Alliance Gold Statuskunden die Lounge inklusive einer Begleitperson aufsuchen, sofern diese am selben Tag mit einer Star Alliance Airline (z.B. Turkish Airlines, LOT Polish Airlines oder Lufthansa) abfliegen.

Turkish Airlines Lounge Istanbul Airport – Design

Entgegen der früheren Lounge am geschlossenen Ataturk Airport ist die neue Turkish Airlines Lounge nur einstöckig.

Am Haupteingang der Lounge befindet sich zunächst eine große Schließfachanlage, in der sperriges bzw. nicht benötigtes Handgepäck während des Aufenthaltes verstaut werden kann. Auch das automatisch spielende Klavier begrüßt die Gäste hier wieder.

Auch der kleine Kinosaal wurde in der neuen Lounge wieder eingebaut. Für Besprechungen bzw. zur Entspannung oder einfach nur zum Bücherlesen etc. steht zudem ein neuer Bereich mit Sesseln zur Verfügung, der etwas abgetrennt ist und so eine schöne Rückzugsmöglichkeit mit Ruhe bietet.

Im „Hauptbereich“, um die Catering-Stationen gibt es eine große Sessellandschaft mit zahlreichen Sitzmöglichkeiten.

Insgesamt wirkt das Angebot an Sitzmöglichkeiten in der neuen Lounge deutlich größer als in der nun geschlossenen Vorgängerlounge. Die Esstische-/stühle in neuem und rusikal-modernen Design wurden hier eingebunden.

Ein großer und durch den Einsatz von iMacs sehr moderner Computerarbeitsplatz steht zur Verfügung. Hier können Dokumente ausgedruckt werden. Ebenso können Kopien bzw. Scans angefertigt werden.

Für Kinder gibt es auch wieder einen Spielebereich mit verschiedenen Kletteranlagen. Weiterhin wurde auch die aus der alten Lounge bekannte Modellanlage wieder in den Nachfolger eingebunden. Auch Spielestationen mit Playstation-Konsolen gibt es.

Turkish Airlines Lounge Istanbul Airport – Catering

Die neuen Catering-Stationen der Lounge wurden recht zentral und teils aneinander angrenzend gestaltet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gerade die große Heimatverbundenheit wird auch hier wieder deutlich: mit Ausnahme einiger „internationaler“ Gerichte steht die türkische Küche beim gastronomischen Angebot ganz klar im Hauptfokus! Die Gerichte an den Catering-Stationen werden hierbei teils frisch und direkt vor den Augen als „Show Cooking“ zubereitet. Zudem wurde auch eine große Salatbar mit vielfältigster Auswahl aufgebaut.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ergänzend gibt es mehrere Getränke-Stationen mit kalten Getränken sowie Kaffee-Stationen, an denen Mitarbeiter auch Kaffeespezialitäten frisch herstellen. Das Angebot an alkoholischen Getränken ist eher übersichtlich. Ich konnte nur eine Sorte Bier (das türkische Efes-Bier) sowie einige Spirituosen entdecken.

Auch Desserts bzw. kleinen Snacks kommen in Selbstbedienungsbereichen nicht zu kurz. Hier wurde ebenfalls auf Verbundenheit zur eigenen, regional-türkischen Küche gesetzt.

Turkish Airlines Lounge Istanbul Airport – Zusätzlicher Service

Als zusätzlichen Service stehen in der neuen Lounge auch wieder sogenannte „Private Suites“ bereit. Diese verfügen über eine Dusche sowie ein Bett. Zur Zeit können sie in dieser Lounge allerdings nur von Mitgliedern mit dem Turkish Airlines Miles&Smiles Elite Plus Status genutzt werden.

Turkish Airlines Lounge Istanbul Airport – Frankfurtflyer Kommentar

Mit der neuen Lounge kann Turkish Airlines wieder einmal absolut überzeugen. In meinen Augen stellt diese auch nochmal eine deutliche Verbesserung zum Vorgänger am alten Airport dar! Durch die erweiterten Sitzplätze (auch bedingt durch die zweite Lounge) sollte das Problem der Überfüllung, das in der alten Lounge häufig zu Spitzenzeiten auftrat, gelöst sein. Ein modernes Design, die umfangreiche Angebot an Speisen und Getränken und nicht zuletzt die neu gestalteten verschiedenen Zonen machen auch diese Lounge zu einer der Favoriten in Europa! Zusammengefasst setzt Turkish Airlines an ihrem neuen Heimatairport wieder einmal Maßstäbe und hebt sich in meinen Augen deutlich gegenüber einer Lufthansa in Frankfurt oder München ab.

Das könnte Euch auch interessieren

4 Kommentare

  1. Dear Frederic,
    deinen Enthusiasmus über die neue TK-Lounge finde ich reichlich übertrieben. Von „deutlicher Verbesserung“ kann m.E. nicht die Rede sein. Meine Frau und ich besuchten die Lounge am 8.April nachts (Abflug 9.4./02:50) Gleich zu Anfang ärgerten wir uns etwas über die widersprechenden Richtungspfeile zur Lounge. (Das ist möglicherweise inzwischen korrigiert worden.) Der Aufzug, den du erwähnst, war außer Betrieb. Nach längerem Suchen fanden wir endlich die Rolltreppe nach oben. Die Lounge ist riesig, ja, aber das Mobiliar ist offensichtlich größtenteils aus der alten Lounge übernommen worden. Soweit wir es beurteilen konnten hat sich am Catering nix geändert, und auch die Getränkeregale sind die gleichen wie in der alten Lounge. Das einzig Neue ist wohl der Flugzeugbug im „Kinderzimmer“ und die durch Vorhänge abgeteilte Ruhe/Schlafzone.
    Aber in Einem hast du recht: die Lounge stellt die der Lufthansa in München und Frankfurt allemal in den Schatten und ist eine der angenehmsten in Europa.

    • Hallo Wilfried,

      das sind natürlich eher schlechte Erfahrungen, die Ihr da gemacht habt!

      Ich denke aber, dass man TK dort zugute halten sollte, dass die Lounges erst einige Tage geöffnet haben und sich Abläufe etc. dahingehend erst bei Technik und Personal einspielen müssen. Mit der Zeit wird man sehen, ob Mängel behoben oder ignoriert werden.

      Das Catering hat sich in meinen Augen schon verbessert. Die Auswahl ist größer geworden (gerade beim Salatbuffet) und während meines Besuchs waren alle Speisen auch stets in ausreichender Menge vorhanden.

      Frohe Ostern!

      Liebe Grüße
      Frederic

  2. Hi, Frederic,
    am 8. Mai am frühen Morgen werden wir nochmals die Lounge besuchen, sofern wir pünktlich in Istanbul landen. Werde dann das Essenangebot genauer begutachten.
    Soll ich dir meine Meinung mitteilen?
    Beste Grüße aus Danang/Vietnam,
    Wilfried

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*