Singapore Airlines stellt First Class ein

Die Singapore Airlines First Class und die Singapore Airlines Suite Class gehören nicht nur zu den besten, sondern auch zu den legendärsten First Class Produkten der Welt. Gerade für Meilensammler ist die Singapore Airlines First Class oder die Singapur Airlines Suite Class im Airbus A380 ein ikonisches Ziel, weshalb die Nachricht, dass Singapore Airlines die First Class einstellt sicher einen gewissen Schock hervorruft.

Allerdings ist aktuell noch der Plan, dass man die First Class nicht dauerhaft einstellt, sondern vorerst nur zeitweise, bis sich die weltweite Krise durch das Coronavirus entspannt und der Flugverkehr wieder zunimmt. Aktuell wird Singapore Airlines allerdings bis mindestens September keine First Class anbieten und die Suite Class im Airbus A380 werden wir vor 2021 wohl nicht wieder sehen.

Singapore Airlines hat bereits einige ihrer Super Jumbos in der Wüste von Australien abgestellt und man hat seine eigenen Flugbegleiter in einem internen Schreiben bereits darauf vorbereitet, dass man nicht davon ausgeht, dass der Airbus A380 nach seinem letzten Flug im März diesen Jahres, noch einmal in 2020 mit Passagieren für die Airline starten wird. Für 2021 ist man allerdings optimistischer und dann soll die Singapore Airlines Suite Class auch wieder verfügbar sein.

Die letzten Singapore Airlines First Class Flüge sind am Sonntag, den 7. Juni in Frankfurt mit SQ326 und in Sydney mit SQ211 nach Singapur geflogen.

Kein aktives Flugzeug mehr mit First Class bei Singapore Airlines

Nicht nur, dass Singapore Airlines die First Class nicht mehr verkauft, die eingesetzten Flugzeuge werden vorerst auch über keine First Class Kabine mehr verfügen. So hat Singapore Airlines aktuell 51 der über 120 Flugzeuge mit einer First Class ausgestattet. Allerdings wird man alle Boeing 777-300 und Airbus A380, welche über eine Suite Class oder First Class verfügen, in den kommenden Monaten nicht nutzen sondern einlagern.

Der Flugplan von Singapore Airlines sieht bis Ende Juli ausschließlich die modernen Boeing 787-10 und Airbus A350-900 vor. So wird man Frankfurt zum Beispiel ab sofort mit einem Airbus A350-900 anfliegen und diese Flugzeuge verfügen bei Singapore Airlines nur über eine Economy-, Premium Economy und Business Class (die Boeing 787 sogar nur über eine Business- und Economy Class). Entsprechend gibt es aktuell kein First Class Angebot mehr bei Singapore Airlines.

Allerdings hat man auch über den Juli hinaus den Verkauf der First Class eingestellt. Auch wenn man hier noch mit Flugzeugen geplant hat, welche die Kabine anbieten, ist sie aktuell nicht buchbar. Allerdings hat Singapore Airlines den Flugplan ab August noch nicht angepasst, sodass man hier noch alle vor Corona geplanten Flüge findet. Hier wird es sicher auch bald Veränderungen geben.

Singapore Airlines stellt First Class ein | Frankfurtflyer Kommentar

Die Singapore Airlines First Class ist nun vorerst ein weiteres Corona Opfer. Zwar kann ich nachvollziehen, dass sich eine First Class gerade absolut nicht lohnt und dass die Nachfrage überschaubar ist, dennoch habe ich gerade auch die Sorge, dass die Singapore Airlines First Class nicht mehr in dem Umfang zurück kommen wird, wie wir sie kannten.

So hat Singapore Airlines schon vor der Coronakrise die Kapazitäten in der First Class deutlich reduziert. Dass man wirklich wieder alle Flugzeuge mit First Class in absehbarer Zeit fliegen wird, kann ich mir kaum vorstellen.

Danke: mainlyMiles

Das könnte Euch auch interessieren

24 Kommentare

  1. So eine „click baiting“ headline steht euch nicht und passt nicht zu frankfurtflyer 🙂

    Ergänzt doch das Wort „vorerst“ oder die Zahl 2020

    • Wie lange das eingestellt wird ist absolut unklar. In meine Augen macht das der Beitrag auch deutlich. Das eine Überschrift zum lesen animieren soll ist jetzt aber auch nichts ungewöhnliches.

      Wenn ich sage “ Ich fahre nach Berlin“ und mein gegenüber geht davon aus das ich dort bleibe, obwohl ich am nächsten Tag weiter fahre, wird die Aussage hierdurch nicht falsch, sondern nur die getroffene Annahme ;).

  2. das finde ich auch sehr schlecht formuliert. Singapore Airlines verkauft sie nur nicht mehr bis Ende August. Wahrscheinlich auch weil der Service derzeit nicht wirklich First Class sein kann. Es werden weiteren 777 mit First geflogen.

    Mein Flug im September ist weiterhin auf A380 vorgemerkt in First auch wenn sich das noch ändern kann.

    • DAs ist nicht richtig so. Wie im Beitrag geschrieben, fliegt SQ gerade nur 350er und 787. Der Airbus A380 wird in diesem Jahr nicht mehr fliegen.

      Es gibt auch keine First Sitze mehr in den Fliegern aktuell!

        • Ja aber auf google Flights, die auch nur auf das GDS zugreifen, steht auch der A380 noch im Flugplan für 2020. Das wird nach der Planung von Singapore Airlines nicht passieren.

          Singapore Airlines hat bis jetzt erst den Flugplan bis Ende Juli überarbeitet. Dass man ab 1. August dann wieder das volle Programm fliegt, wie es im Flugplan noch steht ist unwahrscheinlich.

    • Was ist den an der Aussage falsch, außer dass du vermutlich spekuliert hast, dass es für immer ist. Aktuell ist übrigens nicht klar wann und in welchen Umfang die SQ First wieder kommt!

  3. Am 8. Sept. ist SQ immer noch mit First in der Bestätigung!
    Ist ein Codeshare-Flug mit SWISS, kann da SQ das einfach so eigenmächtig bestimmen ? Hat LX nichts mitzureden ?

    • Du kannst davon ausgehen, dass das nicht so bleibt und nein LX hat hier an den Entscheidungen der SQ nichts mitzureden. Du wirst aber auf LX oder ein anderes Datum umbuchen können.

      Der Airbus A380 wird hier aber auf jeden Fall noch nicht nach Zürich fliegen, soviel ist sicher.

  4. Das ist sehr Schade! Ich werde wohl meine Buchung stornieren müssen. Meine Pläne dieses Jahr sind schon auf fast null reduziert.

  5. Absolut null Einsicht. Deine Leser empfinden es als Clickbait. Vielleicht einfach mal zuhören und vielleicht etwas ändern. Aber just my 2 cents…

    P.S.: Kommentare löschen ist auch nicht die feine englisch Art 😉

    • Wir löschen hier nur selten Kommentare, wobei es manchmal nötig ist. Ansonsten gilt folgendes:

      Wir behalten uns das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt.

      Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

      • Hallo Christoph. Ich glaube Dieter bezieht sich auf ein manchmal erratisches Verhalten der Kommentarfunktion. Ist mir auch schon aufgefallen, scheint eine Softwarefrage zu sein. Ich hatte auch schon einmal den Fall, dass ein zunächst im schwarzen Loch verschwundener Beitrag dann nach 6 Tagen auftauchte.

        • Ja wir geben nicht alle Kommentar sofort frei und teilweise ist der Spam Filter auch sehr aggressiv. Aber sonst hätten wir hier wirklich viele Kommentare mit fragwürdigen Links. Das wir nicht auch kritische Kommentare freigeben würden ist aber eigentlich nicht so. Dieter durfte seinen Vorwurf hier ja auch offen posten ….

  6. Da ist die schöne Zeit der First Class Spesenritter und Gratisreisenden auch aus diesem Blog bei Singapore Airlines offensichtlich vorbei?

    • Lieber Alexander,

      alle Reisen in der Singapore Airlines First / Business und Economy Class waren selbst bezahlt. In der Regel haben wir sogar sehr ausführlich über die Buchung und Preise berichtet. Schade, dass du diese Infos überlesen hast.

      Liebe Grüße

      Nicole

    • First Class Spesenritter… Der hat mir gefallen, also Spesenritter erster Güte/Klasse?

      Nachdem ich selbständig bin und meine Spesen aus meinem Geldbeutel kommen, kann ich dem ganzen aber nicht folgen. 😉

    • Ich kann mich meinen Vorrednern bzgl. der Überschrift nur anschließen. Christoph hat zwar Recht in der Annahme, dass es die eigene Vorstellung des Lesenden ist, da er ja nicht sagt, dass die First für immer eingestellt wird. Trotzdem könntest du auch minimal auf die Kritik eingehen, da es ja anscheinend einige etwas nervig und irreführend fanden. Trotz allem ist Frankfurtflyer eines der besten Luftfahrtportale eher, wenn nicht das Beste, und ihr kommt auch alle sehr authentisch rüber, egal ob Christoph, als Vielreisender, oder Nicole als die am Anfang unerfahrene Partnerin. Und alle anderen natürlich auch, egal ob Robert, Sebastian, Alex oder Leo, der ebenfalls sehr spannend und gut berichtet und schreibt.

    • Was mich daran stört ist:

      Der Fakt ist: SQ hat die First Class eingestellt.

      Die Vermutung ist: Dass sie wieder kommt. Das Wort VORERST ist darin eine Vermutung, auch wenn es sehr wahrscheinlich ist.

      Bei aller Kritik das die Überschrift reißerisch ist (die ich verstehe), dass man dann fordert, dass eine Vermutung besser geeignet ist, verstehe ich nicht!

      • Da hast du auch wieder recht. Ich fand es nicht weiter schlimm, habe zwar kurz Schnappatmung bekommen aber war dann positiv erleichtert, dass es nur BIS AUF WEITERES und nicht definitiv für immer ist. 🙂

        • Jetzt muss man aber ganz ehrlich auch sagen, dass bis auf weiteres ist auch eine Vermutung. Ich teile diese und sehe gerade bei SQ ein großes Potenzial und auch Nachfrage für die F, aber es ist eine Vermutung.

          Wenn man schreibt, SQ stellt die F bis August 2020 ein, ist das mehr Spekulation und Fake News, als zu schreiben, hat sie jetzt eingestellt.

          Man kann das jetzt alles als spitzfindig abtuen, aber man sollte nicht die Fakten außer acht lassen, nur weil einem die Fakten nicht gefallen. Das einzige gesicherte ist: Die SQ F gibt es aktuell nicht. Alles andere ist Spekulation und wenn ich in der Überschrift spekuliere, würde ich hier mehr Probleme sehen, zumindest wenn es Fakten impliziert.

  7. Meines Erachtens wird die First Class aller Orten zu Recht vorläufig eingestellt. Corona-bedingt darf zur Zeit nur ein Minimalservice angeboten werden, der sicherlich null Anreiz bietet, First zu buchen und vor allem First zu fliegen.
    Nach den sicherheitsbedingten Limitierungen werden wir mit Sicherheit wieder First Class Angebote sehen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*