Stratolaunch | Das größte Flugzeug der Welt

Große Flugzeuge haben sich eigentlich nicht durchgesetzt und spätestens seit der Einstellung des Airbus A380 Programmes ist klar, dass der Trend eher zu mittelgroßen Flugzeugen geht. Zumindest in der Passagierfliegerrei, denn mit dem Stratolauncher fliegt nun das größte Flugzeug der Welt ohne Passagiere und hat schier gigantische Ausmaße.

Zwei parallele Rümpfe mit 72 Metern Länge und einer Spannweite von gigantischen 117 Meter sind die Eckdaten des Stratolaunchers. Angetrieben wird das Riesenflugzeug mit sechs Pratt-&-Whitney-4056-Triebwerken, welche einst unter zwei Boeing 747-400 hingen. Zum Vergleich: Ein Airbus A380 ist 73 Meter lang und hat eine Spannweite von 80 Metern. Damit ist der Superjumbo deutlich kleiner als der Stratolauncher.

Dass man die Triebwerke der Boeing 747-400 verwendet kommt auch nicht von ungefähr, denn für den Bau des einzigartigen Spezialflugzeuges hat man im Endeffekt zwei Boeing 747-400 wiederverwertet und z.B. deren Avionik Systeme aber auch große Teile der Cockpits und der Fahrwerke verwendet.

Auch wenn beide Rümpfe über ein Cockpit verfügen, befindet sich das Flight Deck im rechten Rumpf, während im linken Rumpf die Systeme des Flugzeugs untergebracht sind.

Gebaut wurde der Stratolauncher als Lastenflugzeug, welches mit einem maximalen Startgewicht von 590 Tonnen sogar schwerer sein kann als ein Airbus A380 und dabei kann man bis zu 225 Tonnen Nutzlast unter den Flügel hängen.

Der Stratolauncher ist eine fliegende Raketenabschussrampe

Konzipiert wurde der Stratolauncher als fliegende Raketenabschussrampe, was auch die enorme Spannweite des Flugzeuges erklärt. Zwischen den beiden Rümpfen soll eine zivile Rakete bis 225 Tonnen gehängt werden und mit dem Flugzeug auf über 10.000 Meter geflogen werden.

In dieser Höhe soll dann der Abschuss der Rakete in die Umlaufbahn erfolgen. Hierdurch will man das Startgewicht der Raketen und damit auch die Kosten für den Abschuss senken. Der meiste Treibstoff wird beim Raketenstart auf den ersten paar Kilometern in der dichten Atmosphäre verbraucht.

Stratolaunch | Das größte Flugzeug der Welt | Frankfurtflyer Kommentar

Ich finde solche Spezialflugzeuge immer wieder spannend und extrem beeindruckend. Für die besondere Aufgabe hat man ein besonderes Flugzeug gebaut. Übrigens steht hinter dem Projekt keine der großen Raumfahrtbehörden, sondern ein privates Unternehmen.

Bleibt zu hoffen, dass man mit dem Stratolauncher auch erfolgreich ist, denn ein ähnliches Konzept gab es schon einmal für kleinere Raketen mit einer umgebauten DC-10.

Auf riesiges Interesse scheint man leider nicht zu stoßen, denn Stratolauncher wird nachgesagt, dass die finanzielle Lage des Unternehmens sehr schlecht sei und man kurz nach dem Erstflug schon wieder vor dem Aus steht.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*