Swiss mit neuen Lounges in Zürich

Swiss hat schon vor über einem Jahr im Terminal E in Zürich drei Lounges neu eröffnet, welche in Design und Angebot die bestehenden Swiss Lounges in Zürich in den Schatten stellen. Nun hat man im Geschäftsbericht 2016 angekündigt, dass man 15 Millionen Schweizer Franken in die Renovierung und den Umbau der Swiss Business Class und Swiss Senator Lounge im Terminal A investieren will. Auch eine neue First Class Lounge mit First Class Terminal-Charakter ist geplant und wird schon bald fertiggestellt.

Bilder oder Entwürfe hat man leider noch nicht veröffentlicht, allerdings wird man sich vermutlich an den neuen Swiss Lounges im Terminal E orientieren.

Neue First Class Lounge in Zürich

Im Bereich des Check In 1 soll noch diese Jahr eine neue First Class Lounge mit 650 qm entstehen. Dabei wird die Lounge über eine private Sicherheitskontrolle verfügen und soll direkte Wege zur Limousine bieten. Auch ein à la Carte Restaurant samt Front-Cooking, eine Barista-Bar mit über 100 Grappasorten, sowie einen Bereich mit Lounge-Nischen, Arbeitsplätzen und Duschen soll es geben.

Der Limousine Service wird auch weiterhin ein zentrales Element des Swiss First Class Services am Boden in Zürich sein.

Für mich hört sich dies nach einem Konzept ähnlich dem First Class Terminal in Frankfurt an. Der First Class Passagier, welcher in Zürich abfliegt kann so ohne das Terminal wirklich zu betreten zum Flugzeug gelangen. Allerdings ohne komplett eigenes Gebäude.

Umbau der Business- und Senator Lounges A

Auch die Swiss Senator Lounge und Swiss Business Lounge im Terminal A sollen bis zum ersten Quartal 2018 vollständig renoviert werden und den Kundenbedürfnissen noch stärker Rechnung tragen.

„Unser neues Premium-Angebot am Boden wird unseren Top-Kunden einen bislang unerreichten Komfort bieten“ so ein Swiss Sprecher.

Ob die aktuelle First Class Lounge A geschlossen und in die Senator und Business Lounge mit integriert wird ist momentan noch nicht klar, allerdings ist dies durchaus denkbar. Hiermit würde die Loungefläche deutlich vergrößert, was nur von Vorteil wäre, wenn man bedenkt, dass die Swiss Lounges im Terminal A in Zürich zu den Stoßzeiten sehr häufig überfüllt sind.

Swiss mit neuen Lounges in Zürich | Frankfurtflyer Kommentar

Im Grunde möchte man auch im Terminal A in Zürich drei neue Lounges eröffnen. Dieser Schritt ist in meinen Augen fast überfällig, da die Swiss Lounges im Terminal A nicht mit denen im Terminal E vergleichbar sind. Besonders auf die neue First Class Lounge bin ich gespant. Insbesondere wie man den Check In und die private Sicherheitskontrolle genau realisieren möchte.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*