Verlängert: American Express Platinum Card bietet weiterhin Zugang zu Lufthansa Lounges

Zugangsbereich der Amex-Lounge.

Einer der stärksten Vorteile der American Express Platinum Card ist der inkludierte Lounge-Zugang. Seit 2017 bietet American Express in Kooperation mit Lufthansa auch Zugang zu einigen Lounges der größten deutschen Fluggesellschaft. Diese Kooperation war in der Vergangenheit leider immer zeitlich befriste, wurde nun aber zu unserer Freude erneut verlängert.

American Express Platinum Card bietet weiterhin Zugang zu Lufthansa Lounges | Lounges mit der Amex Platinum

Die American Express Platinum Card ist mit einem Monatspreis von 55 Euro definitiv nicht günstig. Doch wer viel unterwegs ist, für den spielen sich die Kosten schnell wieder rein. Mit den höchsten Gegenwert könnt ihr über die Lounge-Zugänge erzielen, die in der Karte enthalten sind.

Auch wenn Christoph Euch in einem separaten Artikel alle Details zum Lounge-Zugang erklärt, gibt es hier ergänzend einen kurzen Überblick, welche Lounges Ihr mit der Amex Platinum nutzen könnt:

Und für letztere wurde nun die Partnerschaft bis zum 31. Juli 2020 verlängert.

Lufthansa Senator Lounge bei den B Gates.

American Express Platinum Card bietet weiterhin Zugang zu Lufthansa Lounges | Teilnehmende Lounges

Als American Express Platinum Card Inhaber oder Inhaber einer Platinum Card Zusatzkarte genießt Ihr damit also weiterhin in München Zugang zu den Lufthansa Business und Senator Lounges im Satellitengebäude des Terminals 2.

Seid Ihr am Flughafen Frankfurt unterwegs, dürft ihr weiterhin (zunächst bis 31. Juli 2020) in die Lufthansa Business und Senator Lounges im Terminal 1, Abflugbereich B.

Hier findet Ihr unsere Reviews zu den Lounges:

München: 

Frankfurt:

Lufthansa Business Lounge Gate B44 in Frankfurt.

American Express Platinum Card bietet weiterhin Zugang zu Lufthansa Lounges | Zugangsregeln

Kostenfreien Zugang zu Lufthansa Business Lounges bekommt Ihr unabhängig von der Buchungsklasse, wenn Ihr auf einem Flug von Lufthansa, Swiss oder Austrian gebucht seid. Um in die Lufthansa Senator Lounges zu kommen, benötigt Ihr hingegen ein Business Class Ticket mit Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines.

Interessanterweise ist Voraussetzung eine bestätigte Sitzplatzbuchung. Warteliste oder Standby ohne zugewiesenen Sitzplatz wären damit ausgeschlossen.

American Express Platinum Card bietet weiterhin Zugang zu Lufthansa Lounges | American Express Platinum

Der Lounge-Zugang ist nur einer von vielen Argumenten für die American Express Platinum Card. Für 55 Euro Monatsbeitrag bekommt Ihr zusätzlich noch ein umfangreiches Reise- und Mietwagen-Versicherungspaket, Status bei diversen Hotel-Programmen, sowie jährlich 200 Euro Reise- und Sixt Ride-Guthaben.

Nur noch kurze Zeit gibt es bei der Beantragung einer American Express Platinum Karte aus Metall zur Begrüßung 75.000 Membership Rewards Punkte. Diese Punkte lassen sich flexibel in 60.000 Flugmeilen bei diversen Fluggesellschaften oder via Payback in 37.500 Miles & More Meilen umwandeln.

DIE Karte für Vielflieger

American Express Platinum Card bietet weiterhin Zugang zu Lufthansa Lounges | Frankfurtflyer Kommentar

Man munkelt, dass die Kooperation mit American Express für Lufthansa wirtschaftlich äußerst lukrativ ist. Daher ist es nicht überraschend, dass die Kooperation fortgesetzt wird und American Express Platinum Card Inhaber auch bis in den Hochsommer 2020 weiter in die Lufthansa Lounges dürfen.

Das Frankfurtflyer Team wünscht sich weiterhin, dass die Kooperation zwischen Lufthansa und American Express noch ausgebaut wird. Warum nicht auch die anderen Lounges in Frankfurt und München oder sogar alle Lufthansa Lounges bundesweit mit aufnehmen?

Hier könnt Ihr die American Express Platinum Karte aus Metall mit 75.000 Punkten zur Begrüßung bestellen.

Danke für den Hinweis an OMAAT

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*