Vorstellung: Swiss Business Class Lounge in Zürich Terminal A

Nach einer fast 18 monatigen Renovierung hat die Swiss Business Class Lounge in Zürich Terminal A Ihre Pforten wieder geöffnet. Dabei hat man keinen Stein auf dem anderen gelassen. Die neue Lounge versprüht nun ein charmantes schweizer Flair, welches mit modernen Elementen gemischt ist. Wenn man die Lounge betritt, dann weiß man sehr gut wie sich „Swissness“ anfühlt.

Swiss Business Class Lounge in Zürich Terminal A | Lage & Zugang

Die Swiss Business Class Lounge in Zürich Terminal A befindet sich hinter der Sicherheitskontrolle im Terminal A. Nach dem Duty Free Shop gelangt man über die Rolltreppe in die obere Etage. Auch hier ist alles sehr gut ausgeschildert. Den Eingangsbereich teilt man sich mit der Senatorlounge, die im selben Zug renoviert und neu eröffnet wurde.

Neben Gästen der Swiss Business Class haben auch Business Class Gäste auf anderen Lufthansa-Group Airlines oder Star Alliance Flügen Zugang zur Lounge. Inhaber eines Miles & More Frequent Traveller Status dürfen die Lounge auch besuchen, wenn Sie in der Economy Class reisen.

Swiss Business Class Lounge in Zürich Terminal A | Layout

Wenn man die Lounge betritt, dann befinden sich neben den automatisierten Gates auch noch zwei Schalter im Eingangsbereich. Hier kann man noch Kleinigkeiten am Ticket oder auch den Sitzplatz ändern, falls dies nötig ist.

Auf der linken Seite befindet sich eine gemütliche Ecke mit mehreren Sesseln. Hier lässt es sich Platz nehmen um zu entspannen, zu arbeiten oder um auch einfach nur ein bisschen zu quatschen. Durch halboffene Holzwände ist man hier vom Durchgangsverkehr getrennt. So sitzt man nicht auf dem Präsentierteller

Über eine Treppe gelangt man in den Hauptbereich der Lounge.

Die hohen Decken und schwere Metallstrukturen sind Architekturelemente, die durchaus ansprechend, sowie sehr beeindruckend sind und erinnern an eine Markthalle. In diesem Bereich befinden sich auch die Tische an denen man in Ruhe speisen oder auch arbeiten kann. Neben langen Bänken gibt es an jedem Tisch auch individuelle Stühle. Auch das Beleuchtungskonzept ist schön umgesetzt. Die tiefhängenden Lampen verstreuen ein angenehmes, indirektes Licht.

Natürlich gibt es auch ein Buffet an dem sich der Gast selbst bedienen kann. Highlight ist aber hier die Live-Cooking-Station.

Hinter dem Bistrobereich befinden sich mehrere dutzend Sessel und Couchbereiche auf denen man es sich gemütlich machen kann. Direkt daneben befindet sich das Alpenstübli, eine Art Meeting oder Arbeitsbereich. Die Wände sind mit interaktiven Monitoren verkleidet, aber es gibt im Kontrast dazu auch Wände aus Stroh. In der Mitte des großen Tisches ist ein Relief der Schweizer Berge in den Tisch eingelassen. Außerdem gibt es kontaktlose Ladestationen für das Handy.

Wer etwas arbeiten möchte, dem stehen neben dem Alpenstübli auch kleine Office-Stüblis zu Verfügung. Cool finde ich, dass ein jedes seinen eigenen Namen hat.

Entlang des lichtdurchfluteten Atriums befinden sich auch noch Arbeitsplätze. Hier gibt es neben ausreichend Steckdosen auch weitere kontaktlose Ladestationen. Arbeiten lässt es sich an Hochtischen und Hockern. Für Raucher gibt es noch einen Raucherbereich.

Für Gäste die zur Ruhe kommen wollen, gibt es im oberen Bereich einen Ruheraum. Hier gibt es neben Liegen, Sesseln auch noch weitere Möglichkeiten zum Sitzen und Entspannen.

Die Badezimmer befinden sich im Untergeschoss und werden mit der Senator Lounge geteilt.

Swiss Business Class Lounge in Zürich Terminal A | Catering

Auf beiden Seiten der Live-Cooking-Station gibt es eine Auslage. Rechts befinden sich die Getränke. Diese sind übrigens identisch zu denen der Business Class. Neben einer Auswahl an alkoholfreien Getränken wie Saft und Softdrinks, gibt es auch Wein, Bier und Spirituosen zur Auswahl.

Für alle Kaffeeliebhaber gibt es eine Maschine, die mehr als 30! verschiedene Kaffeesorten zubereiten kann.

Neben diversen Snacks und kleinen Bissen gibt es auch eine Auswahl an warmen Speisen. Ergänzt wird das alles durch die Live-Cooking Station. Während unserem Besuch wurden neben Eierspeisen auch frische Burger zubereitet.

Swiss Business Class Lounge in Zürich Terminal A | Frankfurtflyer Kommentar

Die neue Swiss Business Class Lounge in Zürich Terminal A gehört in meinen Augen mit zu den besten Business Class Lounges im Lufthansa Konzern. Man bietet hier den Gästen so einiges an. Neben einem großzügigen Zonenkonzept mit mehreren Bereichen ist sicherlich auch das Catering ein Highlight. Die neue Lounge spiegelt den Schweizer Stil und die Gemütlichkeit wieder. Gäste werden sich definitiv sehr wohl fühlen und einen guten Aufenthalt haben.

 Wie gefällt Euch die neue Swiss Business Class Lounge?

Danke an Martin von seatrow5, der mir einen Teil der Bilder zur Verfügung gestellt hat.

Das könnte Euch auch interessieren

5 Kommentare

  1. Wenn man die Bilder sieht, ist man wirklich beeindruckt… Da ärgere ich mich doch glatt, die nächsten Gabelflüge über München und Frankfurt zu haben. Schöner Bericht!

    • Die neuen Lounges sind wirklich toll geworden! Für die SEN Lounge wird es auch noch eine Review geben. Diese kann sich nämlich auch wirklich sehen lassen.

      VG
      Christoph

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*