Was mache ich, wenn ich meinen Anschlussflug verpasst habe?

Was mache ich, wenn ich meinen Anschlussflug verpasst habe? Wer viel fliegt, wird früher oder später auch einmal seinen Anschlussflug verpassen, auch wenn es recht selten vorkommt. Ich selbst bin letztes Jahr über 200 Mal geflogen und kann an einer Hand abzählen, wie oft ich einen Anschluss verpasst habe. Dennoch kommt es immer wieder vor und dann stellt sich die Frage: Was mache ich, wenn ich meinen Anschlussflug verpasst habe?

Ich möchte in diesem Guide daher einmal darauf eingehen, was man am Besten macht, wenn man seinen Anschlussflug verpasst hat und auch welche Rechte man hat, denn nicht jede Unterstützungsleistung, welche Euch zusteht, wird von einer Airline auch unaufgefordert herausgegeben.

Was mache ich, wenn ich meine Anschlussflug verpasst habe? | Ruhig bleiben!

Dieser erste Ratschlag klingt zwar abgedroschen, aber es ist wohl der beste Rat, welchen ich Euch geben kann. Denn es hilft Euch nichts, wenn Ihr Euch in dieser Situation aufregt. Versucht einen kühlen Kopf zu bewahren und versucht immer so höflich wie möglich zu bleiben. Dies wird Euch sicher am schnellsten zu einer Lösung Eures Problems bringen.

Was mache ich, wenn ich meine Anschlussflug verpasst habe? | An wen wende ich mich?

Wenn Ihr Euren Anschlussflug verpasst habt, solltet Ihr Euch immer so schnell wie möglich an einen Service Desk der Airline wenden, bei welcher Ihr den Anschlussflug verpasst habt. Meistens findet man diese am Transferschalter oder auch noch am Abfluggate, wenn der Flug noch nicht lange weg ist. Hier wird man Euch entweder helfen, oder aber an den Ticket Desk verweisen.

Was mache ich, wenn ich meine Anschlussflug verpasst habe? | Wie werde ich umgebucht?

Hier kommt es sehr darauf an, warum Ihr den Anschlussflug verpasst habt. In den meisten Fällen passiert dies wohl aufgrund von Unregelmäßigkeiten, welche nicht in Eurem Einfluss liegen. Solltet Ihr den Flug selbstverschuldet verpassen, z.B. da Ihr zu lange im Café gesessen habt, könnt Ihr nur nach den Tarifregeln Eures Tickets umgebucht werden, außer die Airline findet für Euch eine Kulanzregelung.

In den meisten Fällen trägt jedoch die Airline die Schuld, z.B. da der erste Flug verspätet war. In diesem Fall habt Ihr Anspruch auf eine kostenlose Umbuchung in der selben Serviceklasse auf dem nächsten verfügbaren Flug zu Eurem Ziel. Auch wenn Airlines dies gerne behaupten, sie müssen Euch auch auf andere Airlines umbuchen, auch wenn diese keine Ihrer Partner sind.

Dabei ist es egal, was Euer Ticket gekostet hat, oder welche Buchungsklasse Ihr gebucht habt. Entscheidend ist, dass man Euch einen alternativen Flug in der selben Serviceklasse anbieten muss.

Ich empfehle Euch, dass Ihr selbst andere Flugoptionen recherchiert. Hier bietet sich z.B. eine kurze Suche bei Expedia.de oder momondo.de an. Dann könnt Ihr sagen auf welchen Flug Ihr gerne umgebucht werden wollt. Grundsätzlich ist es immer gut, wenn Ihr auch begründen könnt, warum Ihr diesen Flug nun wollt. Gründe wie: „Das ist jetzt die schnellste Verbindung“ oder „Das ist der nächste Direktflug“ sind hier immer sehr valide!

Was mache ich, wenn ich meine Anschlussflug verpasst habe? | Wann muss die Airline nicht kostenlos umbuchen?

Grundsätzlich gilt das oben geschriebene nur, wenn Ihr den Flug aufgrund von Umständen verpasst habt, welche die Airline zu verantworten hat. Hierzu zählen Dinge wie technische Defekte an Flugzeugen, Verspätungen wegen Wetter, Air Traffic Control oder grundsätzlich auch, wenn Ihr bei der Einreise sehr lange aufgehalten werdet.

In all diesen Fällen muss sich die Airline um eine alternative Beförderung für Euch kümmern.

Anders sieht es natürlich aus, wenn Ihr Euren Anschlussflug aus eigenem Verschulden verpasst. Wenn Ihr zu lange in der Lounge, einem Café oder im Duty Free seid, oder einfach das Gate nicht rechtzeitig findet, ist dies Euer Fehler und die Airline ist nicht verpflichtet Euch kostenlos auf einen anderen Flug umzubuchen.

Was mache ich, wenn ich meine Anschlussflug verpasst habe? | Gibt es eine Entschädigung?

Entschädigungen bei verpassten Flügen und hierdurch resultierende Entschädigungen bis zu 600 Euro sind in der EU Verordnung 261/2004 geregelt. Dies ist allerdings ein sehr umfangreiches Thema und die Forderung nach einer Entschädigung reicht Ihr auch erst nach Eurer Reise ein.

Allerdings stehen Euch bei durch einen verpassten Anschlussflug und hieraus resultierenden Verspätungen mindestens Versorgungsleistungen zu. Hierunter versteht man bei einem langen Aufenthalt am Flughafen (über vier Stunden) Getränke und Essen. Dies kann Euch entweder in Form eines Gutscheines, oder auch von der Airline direkt ausgehändigt werden. Auch einen Telefonanruf könnt Ihr in diesem Fall machen und der Airline in Rechnung stellen.

Solltet Ihr über Nacht auf Euren neuen Flug warten müssen, muss Euch die Airline ein Hotelzimmer zur Verfügung stellen und auch den Transport zum Hotel und zurück zum Flughafen übernehmen. Wenn das Hotel keinen Airport Shuttle hat, z.B. in Form eines Taxivouchers.

Wenn Ihr über Nacht auf den neuen Anschlussflug warten müsst, muss Euch die Airline bei Verspätungen ein Hotelzimmer bezahlen.

Gut zu wissen ist auch, dass Ihr bei einer zu erwartenden Gesamtverspätung von über fünf Stunden auch Anspruch darauf habt, von Eurem Flug zurückzutreten. Die Airline muss Euch in diesem Fall kostenlos an Euren Startflughafen zurückfliegen und den Ticketpreis vollständig zurückerstatten.

Was mache ich, wenn ich meine Anschlussflug verpasst habe? | Ein paar Praxistipps

Auch wenn es oft vermutet wird, trotz meiner unzähligen Flüge, habe ich bei weitem noch nicht so oft einen Anschlussflug verpasst.  Dennoch möchte ich Euch hier noch einige Praxistipps mitgeben.

  • Überprüft direkt nach der Landung Eures verspäteten Fluges, den Flugstatus Eures Anschlussfluges. Möglicherweise wartet man auf Euch!
  • Wenn Ihr der Hoffnung seid, dass Ihr den Anschluss doch noch bekommen könntet, z.B. weil Ihr etwa zur Boarding Zeit des nächsten Fluges landen werdet, dann fragt die Crew ob Ihr zur Landung einen Platz weiter vorne haben könnt. Wenn es möglich ist, wird dies gerne gemacht und Ihr spart Zeit beim Aussteigen.
  • Seid immer freundlich und höflich. Für gewöhnlich kommt Ihr so schneller an das Ziel.
  • Sucht selbst nach neuen, alternativen Verbindungen und schlagt diese vor. So muss der Mitarbeiter nicht noch suchen und Ihr spart Zeit.
  • Wenn man Euch nicht sofort den Service und Ersatzflug bieten will, der Euch zusteht, fragt nach weshalb nicht und verweist durchaus auf EU Recht. Nicht selten versucht man den Passagier mit „Man kann es ja mal versuchen“ abzuspeisen.

Und das Wichtigste: Bleibt ruhig! Wenn Ihr Euren Anschlussflug verpasst hat, könnt Ihr es nicht mehr ändern und sich aufregen bringt Euch nicht weiter.

Was mache ich, wenn ich meine Anschlussflug verpasst habe? | Frankfurtflyer Kommentar

Seinen Anschlussflug zu verpassen ist keine wirklich schöne Erfahrung! Insbesondere, da man das Drama schon kommen sieht, wenn man sich auf einem Flug befindet und gewöhnlich nichts machen kann. Daher keep cool! Man wird für Euch eine Lösung finden, auch wenn es nicht die ursprünglich geplante ist.

Manchmal hat man auch Glück! Nicole und Ich haben vor kurzem unseren Anschlussflug in London verpasst und konnten so statt mit der Singapore Airlines Business Class, mit der Qatar Airways QSuite fliegen.

Das könnte Euch auch interessieren

10 Kommentare

  1. Guter Artikel und vollkommen richtig. Mit Ruhe bewahren und vor allem Höflichkeit geht es in 99 von 100 Fällen ohne größere Probleme weiter. Ich hatte in den letzten 10 Jahren erst 2x eine Verspätung die keinen direkten Weiterflug mehr möglich machte, habe aber immer Problemlos Ersatz (Umbuchung oder Übernachtung mit Weiterflug am Folgetag) bekommen. Schließlich sind auch alle Airline Mitarbeiter nur Menschen die Ihre Arbeit machen (auch wenn es Ausnahmen gibt).

  2. Gelten diese Regeln dann nur innerhalb der EU wegen der EU-Verordnung oder (teilweise) auch außerhalb? Sprich, dass man auf den nächsten Flug umgebucht wird etc. Bei den Zahlungen der 250-600 Euro ist mir die Regel soweit bekannt.

      • Wir hatten einen Fug bei Condor gebucht, München Punta Cana und hatten einen zubringerflug LH München Frankfurt .Der Flug landete zwar pünktlich 10;10 doch auf Ausseposition und durch längeres warten auf den Bus kamen wir sehr knapp an das Anschlussgate Condor(Flug 11;10) wo uns der Einstieg verweigert wurde.Keinerlei Hilfe von Condor ,Nach mehren Telephonaten wurde uns ein Flug Frankfurt – Santa Domingo angeboten und noch einmal pro Person 300.-Euro verlangt .So landeten wir am nächste Tag um 2:45 in Santa Domingo dann mit dem Taxi nach Punta Cana 170,-Dollar .Von Condor wurde Anspruch abgelent

  3. Eine Sache fehlt noch in deinem Beitrag. Die planmässige Umsteigezeit muss mindestens der, der Empfehlung des Airports entsprechen. So kenne ich das aufjedenfall.

  4. Vielen Dank für die sehr gute Aufschlüsselung dieser Thematik.

    Zu folgendem Absatz, ist das tatsächlich so? Also eine kostenlose Beförderung zum Start Flughafen sowie Erstattung des anderen?
    „Gut zu wissen ist auch, dass Ihr bei einer zu erwartenden Gesamtverspätung von über fünf Stunden auch Anspruch darauf habt, von Eurem Flug zurückzutreten. Die Airline muss Euch in diesem Fall kostenlos an Euren Startflughafen zurückfliegen und den Ticketpreis vollständig zurückerstatten.“

    Danke. VG, Stefan

  5. Meine Cousine hat letzte Woche Ihren Flug verpasst und mich angerufen. Nun weiß ich, dass man einfach ruhig bleiben muss und nett mit dem Service Desk reden muss. Ich werde bei meinem Flug auf jeden Fall ein Flughafentaxi nehmen, dass mich rechtzeitig hin bringen kann.

  6. Wir haben im Dez.2019 bei condor eine Fluggebucht (Münnchen Punta Cana)dabei einen zubringer Flug München-Frankfurt .Durch Verzögerungen (Buss Aussen pos.Kontrollen)haben wir Condor anschl.Flug verpasst. keinerlei Hilfe von Condor 300,-Eu.fur Ersatzflug pr.Pers.Frankkfurt Santa Domingo Transfer Santa Domingo-PuntaCana Taxi 180 Dollar .Entschädigung von Condor abgelehnt

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*