Wie die American Express Platinum im letzten Jahr für mich kostenlos war und ich weit über 100.000 Meilen gesammelt habe

Die American Express Platinum Kreditkarte ist eine der wenigen super Premium Kreditkarte in Deutschland und wohl DIE Reisekreditkarte für Vielflieger schlechthin, was besonders an den viele Reiseleistungen wie top Versicherungen, Loungezugang, Hotelstatus, Reiseguthaben, SIXT ride Guthaben und vielem mehr liegt. Dabei hat die Karte mit 55 Euro pro Monat auch einen premium Preis.

Für viele stellt sich daher in der aktuellen Situation natürlich die Frage, warum man diese Karte überhaupt haben sollte, wenn man die Reiseleistungen kaum oder nur eingeschränkt nutzen kann, was eine sehr berechtigte Frage ist, welche ich mir auch gestellt habe.

Nachdem ich bereits seit langem eine Business Platinum Karte (mit 100.000 Punkten Welcome Bonus) hatte, habe ich mich dennoch letztes Jahr für eine zusätzliche private AMEX Platinum Karte entschieden, vorrangig um hier noch einmal die 75.000 Punkte als Welcome Bonus mitnehmen zu können. Auch wenn man über die Effizienz dieser Entscheidung zu Beginn sehr kontrovers diskutieren kann, hat es sich für mich doppelt und dreifach gelohnt, denn die private AMEX Platinum Karte war für mich im letzten Jahr nicht nur komplett kostenlos, ich habe auch noch weit über 100.000 Meilen mit ihr gesammelt.

Damit war die AMEX Platinum Karte für mich im letzten Jahr ein unschlagbarer Deal, was auf die enorm gute Kulanz von American Express in der Corona Krise zurückzuführen ist, denn um die nicht vollständig nutzbaren Reisevorteile auszugleichen, gab es diverse Aktionen, welche sich auch auf meinem Konto positiv bemerkbar gemacht haben und ich habe von AMEX mehr Cash Back erhalten, als ich im Jahr für die Karte bezahlt habe und zwar zusätzlich zu den gesammelten Punkten. Wenn ich diese noch mit einbrechen würde, hätte ich mit der AMEX Platinum Karte sogar einen vierstelligen Gewinn gemacht.

DIE Karte für Vielflieger

30.000 Punkten und Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card

475 Euro Cashback als Shopping Guthaben

Eine der enorm lohnenden Aktionen von American Express gab es im letzten Jahr zweimal für AMEX Platinum Kunden. Hierbei gab es einmal 225 Euro und einmal 250 Euro Shopping Guthaben. Dieses Guthaben war für eine Reihe von Händlern zu nutzen, wie DM, Aldi, Zalando, Media Markt und Saturn, wodurch man hier auch wirklich vom neuen Technik-Spielzeug, über Kleidung, bis hin zu Produkten des alltäglichen Bedarfs alles für das Guthaben kaufen konnte.

Dabei wurden einfach die Umsätze, welche man in diesen Läde online oder vor Ort gemacht hat, zu 100% erstattet, bis man die 475 Euro in Summe erreicht hat. Nachdem ich sowieso hätte einkaufen müssen, hat sich dies mehr als gelohnt und ist für mich wie Bargeld, denn das Cash Back ist komplett ohne Veränderung meines Einkaufsverhaltens auf meinem Konto gelandet und war ein sehr angenehmer Nebeneffekt.

Mehrere Hundert Euro mit AMEX Offers gespart

Regelmäßig gibt es exklusive AMEX Offers, die Euch eine Gutschrift auf dem Kartenkonto bescheren sobald ein Mindestumsatz generiert wurde. Dies können zB. 5€ sein, wenn Ihr Apple Pay nutzt oder auch 50€ wenn Ihr 200€ bei Hilton umsetzt. Bei einer Reise auf den Kanarischen Inseln konnte ich mir durch diese Offers mehrere hundert Euro Gutschrift sichern.

Weitere Offers gibt es bei Fluggesellschaften, Dienstleister oder Onlineshops. Teilweise gibt es hier auch extra Punkte, was für Meilensammler natürlich auch sehr spannend ist.

Dabei will ich den enormen Nutzen der AMEX Offers hier vor allem aufzeigen, aber gar nicht in meine Rechnung mit einfließen lassen, denn es gibt diese Offers auch mit der günstigeren AMEX Gold, AMEX Green oder AMEX Blue, auch wenn die AMEX Platinum immer die mit Abstand besten OFFERS bekommt.

50.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung!

50.000 Punkten und Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
Platinumcard_Karten_300x190

200€ Reiseguthaben

Einer der besten und geldwertesten Vorteile der AMEX Platinum sind die 200 Euro jährliches Reiseguthaben. Diese kann man für Flüge, Hotels und Mietwagen nutzen und es werden einfach 200 Euro vom Preis abgezogen. Im Sommer 2020 war reisen wieder in vielen Teilen Europas möglich und ich konnte das Reiseguthaben einfach einsetzen. Aber auch für eine Buchung weit in der Zukunft könnte man es jetzt direkt nutzen.

Hier habe ich ein Hotel auf Teneriffa für den Oktober 2021 herausgesucht. Im Amex Reiseportal ist das Barcelo sogar noch etwas günstiger als direkt beim Anbieter. Das fünf-Sterne Hotel kostet für zwei Nächte 248,64€ und 272€ auf der Barcelo Homepage.

Den restlichen Betrag von 48,64€ kann man mit Punkten oder einem Mix bezahlen:

Meist sind verschiedene Zimmerkategorien oder auch unterschiedliche Stornierungsbedingungen wählbar. Darüber hinaus gibt es einige exklusive Angebote und Pakete, die nur bei AMEX gebucht werden können. Mit dem telefonischen Service von AMEX Reisen habe ich ebenfalls gute Erfahrungen gesammelt, als ich in diesem Jahr einen über das Reiseportal gebuchten Flug ändern musste.

200 Euro SIXTRide Guthaben

Auch dieses Guthaben war im letzten Jahr für mich wie Bargeld, denn man kann es über SIXTRide nicht nur für Limousinen Fahrten nutzen, welche gerade für das Abholen am Flughafen extrem angenehm sind und von mir auch im letzten Jahr mehrfach genutzt wurden. Man kann über SIXTRide auch einfach normale Taxifahrten buchen, welche bei Fahrten bis 20 Euro dann sogar komplett kostenlos sind.

Ich habe das gesamte SIXTRide Guthaben in Berlin und München für kurze Fahrten aufgebraucht und auch wenn ich vermutlich sonst nicht SIXTRide, sondern FreeNow genutzt hätte, sind 10 komplett kostenlose Taxifahrten genau das: 10 kostenlose Fahrten. Hierüber habe ich direkt 200 Euro gespart.

90 Euro Shopping Guthaben bei NET-A-PORTER/MR PORTER

Alle sechs Monate werden Euch in den AMEX Offers 45 Euro Guthaben bei dem Luxus Versandhändler NET-A-PORTER/MR PORTER gutgeschrieben. Hier findet Ihr neben Bekleidung auch Kosmetik und diverse andere Accessoires. Das Shopping Guthaben muss einfach im Kundenkonto aktiviert werden und Euch werden bei einem Einkauf bei NET-A-PORTER/MR PORTER, welchen Ihr mit der AMEX Platinum bezahlt, 45 Euro wieder gutgeschrieben.

Da es keinen Mindestumsatz gibt, bekommt Ihr bei einem 45 Euro Einkauf alles wieder zurück. Die AMEX Offer wird zweimal pro Jahr in Eurem Kundenkonto ersichtlich sein, sodass Ihr insgesamt jedes Jahr 90 Euro Shopping Guthaben bekommt.

Um ehrlich zu sein, ist dies ein Onlineshop, in welchem ich sonst nicht einkaufe und auch wenn ich das Shopping Guthaben natürlich zweimal genutzt habe, will ich dies gar nicht als Cash Back einberechnen, denn ich hätte diesen Umsatz sonst nicht gemacht. Daher sehe ich es als tolles Geschenk, aber nicht als direkten geldwerten Vorteil in meiner Rechnung.

875 Euro Geld zurück bie 660 Euro Jahresgebühr

Wenn man nur die 475 Euro Cash Back mit alltäglichem Bedarf, 200 Euro Reiseguthaben und 200 Euro Sixt Guthaben nimmt, welche wirklich wie Bargeld waren, dann war die American Express Platinum für mich nicht nur kostenlos, sondern ich habe mit ihr im letzten Jahr sogar Gewinn gemacht.

Dazu kommen noch etwas über 600 Euro aus AMEX Offers und auch das NET-A-PORTER Guthaben, welches ich nicht mit eingerechnet habe, sowie alle andere Leistungen wie Lounge Zugang, Versicherung, Hotelstatus, usw. welche ich auch letztes Jahr nutzen konnte, wenngleich nicht so umfangreich wie im Jahr davor.

Über 100.000 Punkte und Meilen zusätzlich gesammelt

Nicht eingerechnet sind hier vor allem auch die Punkte, welche ich im letzten Jahr gesammelt habe. Hier sind als aller erstes die 75.000 Punkte als Willkommensgruß gekommen, welche mir nach 6.000 Euro Umsatz gutgeschrieben wurden. Dank des Punkte Turbos und der 1,5 Membership Rewards Punkte, welche ich für jeden Euro bekommen habe, hatte ich nach den 6.000 Euro Umsatz auch schon 84.000 Punkte mit der Karte gesammelt. Dies alleine hätten für mich schon die Jahresgebühr gerechtfertigt, aber es ging noch weiter.

Kurz nach Ausbruch der Pandemie hat AMEX hier Punkte aus Kulanz als erstes Angebot gemacht. Auch wenn andere mehr bekommen haben, wurden mir 20.600 Punkte gutgeschrieben, womit ich tatsächlich sehr glücklich war und schon bei über 100.000 Membership Rewards Punkte in kurzer Zeit angekommen war.

Dazu gab es noch eine Aktion, bei welcher man für den Umsatz zusätzliche MR Punkte gesammelt hat und de facto habe ich 2,5 Punkte je Euro Umsatz erhalten. Dies hat binnen kurzer Zeit die Punkte die ich über die private AMEX Platinum Karte gesammelt habe auf über 140.000 Punkte getrieben. Damit kann man schon problemlos echte Langstreckenflüge in der First Class buchen oder selbst wenn man sich die Punkte auszahlen lassen würde wäre man bei 700 Euro Cash auf dem Girokonto.

Wie die American Express Platinum im letzten Jahr für mich kostenlos war und weit über 100.000 Meilen gesammelt habe| Frankfurtflyer Kommentar

Soll man jetzt eine AMEX Platinum Karte abschließen oder nicht, wenn man nicht reisen kann? Meine Erfahrung war sehr positiv, denn nicht nur, dass ich enorm viele Punkte gesammelt habe, AMEX hat sich auch extrem kulant gezeigt und ich habe die Platinum Karte nicht nur faktisch kostenlos bekommen, sondern quasi noch Geld verdient.

Auch wenn es natürlich nicht garantiert ist, dass Euch American Express auch in den kommenden Monaten noch extrem lohnende Cash Back Angebote machen wird, hat der bisherige Umgang mit der Pandemie sehr klar gezeigt, dass man hier maximale Kulanz bietet und dies wird man wohl auch nicht ändern, sollte sich die Situation nicht verbessern.

DIE Karte für Vielflieger

30.000 Punkten und Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card

Das könnte Euch auch interessieren

15 Kommentare

  1. Letztes Jahr habe ich 41.250 Punkte gutgeschrieben bekommen, da kein Reisen möglich war.
    Über die Offer habe ich 431€ erhalten.
    Das fand ich schon sehr gut und hat mich dann auch davon abgehalten zu kündigen.
    Dieses Jahr schein es keine Punkte zu geben und da ich die Karte nicht wirklich einsetzen kann, habe ich jetzt gekündigt.
    Wenn man nochmal verreisen kann würde ich mir aber wahrscheinlich nochmal die Karte holen.

    • Ich habe es bewusst nicht von den Punkten abhängig gemacht. Die Cash Back Aktionen sind schon extrem nice und lohnen sich aktuell sehr.

    • Für due 41.250 Punkte war ich zu spät, allerdings hat sich das ganze dennoch für mich gelohnt. Aber wie immer man hätte es noch besser machen können. 🙂

    • Nein dem ist nicht so, du kannst die 10×20 Euro beliebig auf alle SixtRide Fahrten ob Taxi oder Limo (und da auch die verschiedenen typen) aufteilen.

    • DAs ist ein neuer Zusatz. Das kannte ich so noch nicht und es hatte im letzten Jahr für mich auch bei mehreren Fahrten funktioniert.

  2. Ich habe 2 Fragen zu der Platinum Karte von Amex. Du schreibst alliance-gold-status und es gäbe noch 75 000 Punkte. Diesbezüglich habe ich heute bei american express nachgefragt und erfuhr, dass es keine 75 000 Punkte gibt, sondern 250€. Und alliance-gold-status konnten sie gar nichts anfangen.
    Gruß Gisela

  3. Hat jemand schon Gutschriften aus der aktuellen (Seit 19.02.21) Geld-Zurück-Aktion bei Aldi, Dm, Mediamarkt… erhalten? Ich noch nicht…

  4. Ja bei meiner privaten Karte , einmal Aldi und einmal DM. Guthaben ist aber bei mir auch noch nicht voll aufgebraucht . Man hat ja Zeit bis zum 18.07.
    Wichtig ist das du das Offer aktiviert hast.
    Denke hast du ?

      • Das dumme ist die Bedingungen…da steht: Es ist jedoch möglich, dass die Gutschrift erst 180 Tage nach Kampagnenende erfolgt
        Man kann versuchen mal anzurufen aber da kommt dann bestimmt die Wiederholung dieser Bedingung .
        Ich habe so etwas bei einem Qatar Airways offer vom letzten Jahr…da sind es 90 Tage. Zwei mal angerufen …da kam nur ist ja komisch…aber die 90 Tage abwarten . Die sind jetzt zum 1. vorbei. Dann mal schauen was kommt wenn ich anrufe….
        Letztes Jahr hatte die Gutschrift des einkaufsguthaben zum Teil auch bei mir etwas länger gedauert. Einfach mal paar Tage abwarten und wenn nicht vielleicht doch noch Amex anrufen.

  5. @Micha: ich habe heute die Gutschrift für einen dm-Einkauf in der letzten Woche erhalten. Die Erstattung für Einkäufe Ende Februar/Anfang März steht noch aus.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*